Do you want to view the website in English? X

JETZT BUCHEN

X

JETZT BUCHEN

Nachte V
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Reisen Sie mit Kindern? V

Anzahl der Erwachsenen V
1 2 3 4
Anzahl der Kinder V
1 2 3
Alter des Kindes 1 V
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Alter des Kindes 2 V
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Alter des Kindes 3 V
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Letztes Angebot

Verwenden Sie das Rabattcode VENEZIA2014 und Sparen Sie 10%
Hotel Carlton on the Grand Canal
Hotel Carlton on the Grand Canal
CHC SHOPENTDECKEN SIE DAS UNIVERSUM VON CHCCHC SHOP
Route 3

Route 3

Unser dritter Rundgang führt durch ein imposantes, majestätisches und märchenhaftes Venedig.

Nur wenige Schritte von unserem Hotel Carlton on the Grand Canal entfernt werden wahre Schätze der italienischen Kunst aufbewahrt.

Nehmen Sie die Calle del Traghetto und gehen Sie geradeaus weiter bis zur 1261 gegründeten Scuola Grande San Giovanni Evangelista, in deren Oratorium nach wie vor die Kreuzesreliquie aufbewahrt wird, zwei Fragmente des Kreuzes, an dem Jesus gestorben ist. Hier waren die größten Künstler der damaligen Zeit tätig: Jacopo Bellini, Palma der Jüngere, Tizian, Vittore Carpaccio und ferner Mauro Codussi, der die monumentale Freitreppe schuf, und Giovanni Maria Morlaiter, dessen große Statue des Evangelisten Johannes (1732-1733) den Altar im Kapitelsaal schmückt. Von Giorgio Massari hingegen stammt der prächtige, 1752 fertiggestellte Fußboden aus buntem Marmor im Salon, ein echtes Meisterwerk.

Verlassen Sie die Scuola in Richtung der Frari-Kirche, eines Meisterwerks der venezianischen Gotik. Unter den dort ausgestellten Meisterwerken der Malerei, wahren Kleinodien der Kunst, zählen Mariä Himmelfahrt und die Madonna von Ca’ Pesaro von Tizian sowie das den Altar schmückende Triptychon von Giovanni Bellini. Die Kirche beherbergt auch zahlreiche Skulpturen von Pietro und Tullio Lombardo, Baldassarre Longhena, Jacopo Tatti genannt Sansovino und vielen anderen großen Künstlern vergangener Zeiten.

Wenn Sie die Frari-Kirche wieder verlassen, gehen Sie in Richtung der nahe gelegenen Scuola Grande di San Rocco, der letzten Station dieses Rundgangs. Die mit polychromem Marmor verkleidete Barockfassade lädt Sie zu einer Entdeckungstour zahlloser Werke Tintorettos ein.

Und nach einer derartig Besichtigung von solchem Niveau führen wir Sie an einen Ort, den ganze Generationen Einheimischer und Besucher mit zärtlichen Erinnerungen verbinden: Direkt hinter San Rocco am Campo Castelforte, im zweiten Stock des Hauses hinter dem Kanal, wohnte Donato Guido Zangrossi, der viele Jahre lang Kinderträume geschnitzt, geschliffen und bemalt hat. Von den 1960er bis in die frühen 1990er Jahre schnitzte dieser ebenso liebenswerte wie mysteriöse Opa, ein geschickter Handwerker, Dutzende Windrädchen in Form hypnotischer Sonnen, Sterne, Blumen und Monde. Jeder, der dort vorbeiging und nach oben blickte, konnte die sich drehenden Windrädchen sehen, mit denen die Fassade geschmückt war. Für viele Studenten waren die Windrädchen sogar ein regelrechtes Orakel vor wichtigen Prüfungen – je nachdem, in welche Richtung sich die Rädchen drehten, war mit einer guten oder schlechten Note zu rechnen. Nach dem Tod von Zangrossi 1992 sind die magischen Windrädchen leider verschwunden. Was bleibt, ist die Erinnerung an das Haus der Windrädchen, die sich im Reich der Märchen verliert.

Ein angenehmer Spaziergang durch den Stadtteil Santa Croce mündet auf dem Campo San Giacomo dall’Orio vor der antiken  Kirche San Giacomo dall’Orio, einer der eindrucksvollsten venezianischen Kirchen, die 1225 umgebaut und in der Spätgotik zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert neu gestaltet wurde. Sie beherbergt u.a. Gemälde von Lorenzo Lotto (Altarbild von San Giacomo dell’Orio), Paolo Veronese, Jacopo Palma dem Jüngeren und einen sehr anrührenden Christus ohne Kreuz. Das Campo San Giacomo ist bei den Venezianern sehr beliebt, ganz besonders bei Kindern, die sich dort zu jeder Jahreszeit treffen und zusammen spielen. Hier finden auch oft Volksfeste und Tango- oder Musikabende statt.

Ein schöner Spaziergang führt Sie in etwa 10 Minuten zum Hotel zurück.